Schlauch-Recycling von Schwalbe erhält deutschen Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird bereits seit 2008 verliehen und zwar an solche Unternehmen, die sich stark um den Umweltschutz bemühen. In diesem Jahr hier der Gewinner des begehrten Preises nun Schwalbe.

Der Reifenhersteller Schwalbe aus dem beschaulichen Reichshof-Wehnrath darf sich über eine ganz besondere Auszeichnung freuen. Er hat den diesjährigen Innovationspreis gewonnen. Dieser wurde bereits am 3. Dezember feierlich bei einer kleinen Zeremonie im Maritim Hotel Düsseldorf vergeben. Mit dabei waren auch andere Preisträger, denn der Preis wird in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Schwalbe erreichte seinen Preis durch eine innovative Schlauch-Recyclingidee als bester „Vorreiter“ im Bereich „Design“. „Schuld“ ist das komplette Recyclingprogramm für Altschläuche. Diese werden zu 100 Prozent wieder in den Verwendungskreislauf einbezogen. Jeder neue Schlauch, der vom Band läuft, enthält 20 Prozent Altschläuche. Die fertigen Produkte werden nicht nur innerhalb Deutschlands verkauft, sondern auch in das nahe Ausland wie Belgien und Luxemburg. Qualität also, die sich lohnt und das gleich in doppelter Hinsicht. Eine sehr gute Leistung, die zugleich lohnenswert für die Umwelt ist.

In diesem Jahr war alles anders

Neben Schwalbe fand das hybride Event auch mit anderen Ehrenpreisträgern wie Musiker Elton John und Joy Denalane, sowie Zukunftsforscher Jeremy Rifkin statt. Viele Gäste wurden Corona-bedingt zugeschaltet. Man hofft aber im nächsten Jahr wieder auf ein großes Event, um die Gewinner entsprechend zu ehren. Derweil ruht man sich beim Reifenhersteller Schwalbe auf seinem Erfolg nicht aus. So sieht Geschäftsführer Frank Bohle bereits positiv in die Zukunft und betont bei seiner Dankesrede: „Als Vertreter einer Industrie, die Produkte für eine ‚grüne‘ Mobilität anbietet, sehen wir es als unsere Aufgabe an, auch selbst nachhaltig zu handeln. Weitere Projekte und Produkte werden folgen!“

Bildurheber: manfredxy / 123RF Standard-Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.